Chronische Hauterkrankungen können vielerlei Ursachen haben und sind je nach Patient ganz unterschiedlich und individuell.

Meist äussern sich die Beschwerden durch ständigen Juckreiz oder durch sichtbare Ekzeme wie z.B. Hautrötungen, Krusten-, Schuppen- oder auch Bläschenbildung.

Kortisonsalben helfen die Symptome kurzzeitig zu lindern, ändern nach meinem Wissen jedoch nichts an den Ursachen und führen langfristig gesehen zu weiteren Schäden der Haut.

Viele der schulmedizinisch definierten Hauterkrankungen stellen sich im Laufe meiner gesammelten Erfahrungen ganzheitlich und naturheilkundlich oft anders dar.

So sehe ich z. B. oft eine Beruhigung der Neurodermitis oder auch anderer Ekzeme, wenn Darmprobleme, wie z. B. eine gestörte Darmflora des Patienten gleichzeitig mitbehandelt werden.

Ein wichtiges Werkzeug meiner ganzheitlichen Therapien ist aus diesem Grunde eine aufschlussreiche Diagnostik.

Meine naturheilkundlichen Therapieansätze sind vielseitig und gut kombinierbar. Wir werden gemeinsam besprechen, welche Behandlung unter Berücksichtigung Ihrer Lebensumstände in Frage kommt.

Natürlich achte ich von Anfang an darauf, dass wir ihre Haut bedarfsgerecht unterstützen und regenieren.