Was ist die Endometriose?

Die Endometriose ist eine gutartige aber chronische Erkrankung bei Frauen.

Es handelt sich um Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut.

Normalerweise befindet sich Gebärmutterschleimhaut nur innerhalb der inneren Gebärmutterhöhle, doch bei der Endometriose entstehen gutartige Gebärmutterschleimhautwucherungen auch an anderen Stellen des Körpers.

Diese Wucherungen, auch Endometrioseherde genannt, können ganz unterschiedliche Organe des Körpers befallen, wie z. B. die Eileiter, die Eierstöcke, die Harnblase, den Darm und die Scheide.

Wie äussert sich die Endometriose

Aus meinen Beobachtungen und durch Gespräche mit betroffenen Frauen weiß ich, dass die Endometriose meistens mit starken Schmerzen verläuft, die sowohl zyklusabhängig als auch zyklusunabhängig sein können.

Diese Schmerzen können sich auf den ganzen Körper ausweiten.

Die betroffenen Frauen beschreiben ihre Schmerzen ganz unterschiedlich und individuell.

Sie berichten mir von Beschwerden in Bauch und Rücken, die bis in die Beine ziehen können, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, starke oder auch unregelmäßige Monatsblutungen, Darmbeschwerden u.a.

Je nachdem wo sich die Schleimhaut anlagert, kann auch Blut im Urin oder Stuhl versehen sein.

Zusätzliche Symptome sind große Müdigkeit und Erschöpfung.

Die Endometrioseherde können unter anderem chronische Entzündungen, Vernarbungen und Verwachsungen sowie Blutungen in der Bauchhöhle hervorrufen.

Die Behandlung

Die Endometriose ist aus meiner Sicht nicht nur eine Erkrankung mit körperlichen Symptomen und Beschwerden.

Nach meinen Beobachtungen handelt es sich vielmehr um eine Disharmonie von Körper und Psyche. Aus diesem Grund ist für mich die Behandlung auf beiden Ebenen sehr wichtig.

Auch spielt die Ernährung bei Endometriose eine wichtige Rolle.

Bei meiner ganzheitlichen Behandlung lege ich Wert auf eine aussagekräftige Labordiagnostik, die mir unter anderem Auskunft über den Hormonstatus und den Zustand des Darms geben.

Da die Endometriose ganz unterschiedliche und individuelle Schwerpunke der Beschwerden aufzeigt, ist für mich eine ausführliche Anamnese und Untersuchung sehr wichtig.

Im Anschluss besprechen wir die weiteren Schritte Ihrer Behandlung. Mir ist es besonders wichtig, dass wir gemeinsam einen Therapieweg auswählen, der sich gut und ohne zusätzlichen Stress in Ihren Alltag integrieren lässt.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Termin vereinbaren